Zoom-Schreibgruppe: Verbundenheit statt Einsamkeit

Was haben Brausepulver, Bonbonketten, Kirschlutscher, Schleckmuschelnoder Schokobons mit Verbundenheit zu tun? Ganz einfach: Sie rufen Kindheitserinnerungen hervor. Schlagartig tauchen bunte Bilder auf: von kleinen  (verbotenen?) Genüssen auf dem Schulheimweg, typischen Schwimmbadnaschereien oder süße Trophäen, die beim Kindergeburtstag gehamstert wurden. Und schon liegt  Gesprächsstoff in der Luft. Oder Schreibstoff. Es funktioniert auch  mit Erinnerungen an Lieblingsspiele, -kinderbücher oder-filme. Oder […]

Gedanken, die uns alle angehen

Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn ehemalige Kursteilnehmer einen literarischen Weg beschreiten. Ilona Clemens habe ich in der Schreibgruppe der Frauenklinik der Charité kennengelernt, die ich bis 2019 mit Susanne Diehm aufgebaut und geleitet habe. Im Frühjahr veröffentlichte sie ihr erstes Buch und ich wünsche ihr, dass weitere folgen werden. „Eine Brustkrebserfahrung“ ist […]

Die Melodie eines Lebens

Auf Lydias Besprechung von „Mit Schreiben zu neuer Lebenskraft“ aus der letzten Woche, folgt heute ein berührender Text, mit dem sie sich mit der veränderten Lebenssituation nach ihrer Erkrankung auseinandersetzt. Eine Melodie des Lebens, leise, melancholisch, dann wieder kräftig und hoffnungsfroh. Wandlungsvoll, wie eine Symphonie von Gustav Mahler. Lydia würde sich freuen, Menschen mit schweren […]

Schreiben hilft! Feedback zu einem Zufallsfund

Lydia aus Nürnberg ist 33 Jahre und lebt seit 2016 mit einem Gehirntumor. Nach Operation, Bestrahlung und „unzähligen Therapien“ ist die junge Frau berentet und lebt ihr Leben so normal, wie es ihre Kräfte erlauben. Auf der Suche nach neuen Inspirationen hat sie zufällig unser Buch „Mit Schreiben zu neuer Lebenskraft“ entdeckt.  Es ist zwar […]

Netze der Verbundenheit spannen – ein Praxisbeispiel

Es gibt eine wunderbare Erfahrung, die ich bei meiner Arbeit immer wieder mache, ganz gleich ob es sich um Gruppen mit stigmatisierten Jugendlichen, Menschen in Krisen- oder Veränderungsprozessen, legasthenen Kindern oder chronisch Kranken handelt: Schreibimpulse können innerhalb von kürzester Zeit ein kraftvolles Verbundenheitsgefühl bewirken. Und das Gefühl Verbundenheit, das lehrt uns die Salutogenese, ist ein […]

„Zwei Frauen mit einer Mission“

Unter diesem schönen Titel hat die Journalistin Jana Kalms einen TV-Beitrag für das rbb-Gesundheitsmagazin Praxis über die Arbeit von Team SUDIJUMI an der Charité und unseren Mentor Prof. Jalid Sehouli gedreht. Sein Entschluss, auf seiner Station die erste schreibtherapeutische Gruppe an einer Berliner Klinik zu installieren, hat das Gesundheitsfördernde Kreative Schreiben ein großes Stück nach […]

Inspirierende Begegnungen mit großartigen Menschen

Immer wieder anders schön sind die Begegnungen, die Susanne Diehm und ich als Team Sudijumi bei unseren Schreibtouren durch die deutschen Krebszentren erleben dürfen. Vergangene Woche waren wir auf Einladung von Chefarzt Dr. Fakher Ismaéel  und der Psychoonkologin Kerstin Möller zu Gast im Siloah Klinikum in Hannover. Frau Möller hatte uns über einen Artikel in […]

VON RATTENBEKÄMPFUNG, ERDBEBEN, CHEMISCHEN KAMPFSTOFFEN, LIEBE UND LEBENSFREUDE BEIM UMGANG MIT UNGEBETENEN GÄSTEN

Puzzlestücke aus dem GKS-Schnupperworkshop beim 4. Bundestreffen Eierstockkrebs in München   Auf Einladung der Initiatorinnen des 4. Bundestreffen Eierstockkrebs, Andrea Krull und Brita Jung, durften wir am vergangenen Wochenende das umfangreiche Programm dieses beeindruckenden Selbsthilfekongresses mit einer „kleinen Schreibtour“ ergänzen. „Klein“ insofern, als das Programm unserer „normalen“ Schreibtouren komplett durch das medizinische und kreative Programm […]

Der Tod, das Schreiben und das Leben

„Wollen wir wirklich mit Menschen arbeiten, die ein Kind verloren haben oder es wohlmöglich bald verlieren werden?“ fragte meine Teampartnerin Sudi mich unlängst, als eine neue Anfrage im Raum stand. Erst kürzlich hatte sie in ihrem Blogartikel Am Anfang war die Angst beschrieben, wie viel Überwindung es sie zu Beginn unserer Spezialisierung gekostet hat, sich […]

Positiv erlebt!

Unter dem Motto „Positiv Erleben“ feierte die Berliner Aidshilfe gestern im Tipi am Kanzleramt ihr 30jähriges Bestehen. Meine Teampartnerin Susanne Diehm und ich hatten das Glück, unter den Gästen sein zu dürfen. „Positiv Erleben“ bedeutete für uns zunächst, einen dieser ganz besonderen Augenblicke erleben zu können, die uns die Mischung unserer Auftraggeber beschert. Für die […]