Jutta Michaud

Aktuelles

Forschungsprojekt: Kreativität in der Schwangerschaft

23. November 2019 | Kommentare deaktiviert für Forschungsprojekt: Kreativität in der Schwangerschaft


Gut Ding braucht Weile: Eigentlich sollten die Kurse für das Forschungsprojekt „Kreativ in der Schwangerschaft“ der Vivantes Frauenklinik im Friedrichshain und der Clara Angela Foundation Berlin schon im Januar 2020 an den Start gehen. Jetzt hat sich der Beginn verzögert. Aus guten Grund: die Frage, ob kreative Aktivitäten Mutter und Kind in der Schwangerschaft von Stress entlasten können, wird nun mit einer Studie der Charité verbunden. Dort geht es um die Auswirkungen von Stressfaktoren der Mütter auf das Ungeborene sowie um die Entwicklung der Babys in den ersten Lebensmonaten.
Die Ausweitung des Projektes ist ein Glücksfall: einerseits wird sie nicht nur einige Verfeierungen der Untersuchungsmethoden mit sich bringen, sondern auch eine Kontrollgruppe von Frauen, die nicht in den Genuss der kreativen Interventionen gekommen sind. Dadurch werden die Aussagen unserer Pilotstudie wissenschaftlich prägnanter.

Wirken kreative Aktivitäten stressreduzierend und fördern das Verhältnis zum Ungeborenen?

Trotz aller Vorfreude auf das Baby ist es für junge Mütter manchmal nicht einfach zu verarbeiten, wie sich ihr Leben, ihr Körper und ihre Empfindungen während der Schwangerschaft verändern. Von ihrem Umfeld werden sie plötzlich anders wahrgenommen und registrieren nicht selten ein verändertes Verhalten von Kolleg*innen, Freund*innen und Familienmitgliedern. Da kann es schon einmal vorkommen, dass sich junge Mütter auf ihre künftige Rolle reduziert fühlen. Es gibt also eine ganze Reihe von Situationen, die neue Coping-Strategien(Anpassungsmechanismen) erfordern. Für eine Erstgebärende kann das unter Umständen zu belastend wirken.
Während der Kreativzeit in unserem Projekt – so die These – haben die werdenen Mütter eine Gelegenheit, ihre Gefühle zu verarbeiten, zu entspannen und auf einer völlig anderen Ebene Kontakt zu ihrem Kind aufzunehmen.

Kompetente Begleitung durch die Schwangerschaft

Begleitet wird das Projekt Fachärzten, die vor jeder Kreativeinheit mittels einer kurzen Befragung den Stress-Pegel messen, sowie die Herzfrequenz und die Kindsbewegungen prüfen. Frauen ab der 16. Schwangerschaftswoche, die über die Sommermonate etwas Gutes für sich und ihr Kind tun möchten, sind eingeladen, an einem Kreativkurs teilzunehmen, der monatlich jeweils dienstags in der Villa Clara Angela stattfinden wird.

Jeweils für zwei Stunden können die Teilnehmerinnen kostenlos entweder mit einer Bildhauerin die Entwicklung ihres Kindes modellierend begleiten, das Gesundheitsfördernde Kreative Schreiben kennenlernen, an einem ungewöhnlichen Musik- und Bewegungsprogramm teilnehmen, oder unter der Anleitung einer Sängerin Atemtechniken erlernen, die Mutter und Kind gleichermaßen stimulieren. Gesungen wird dabei selbstverständlich auch.

Alle Kurse finden in den lichtdurchfluteten Räumen der schönen Villa Clara Angela in Berlin-Grunewald statt.
Die Anmeldung erfolgt über die Frauenklinik im Friedrichshain. Wenn Sie gerne teilnehmen möchten, schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff „Kreativ in der Schwangerschaft“ an Josefine.Maier@vivantes.de.

Auf der Website der Clara Angela Foundation stellen sich die begleitenden  Ärzt*innen und die Kursleiter*innen mit kurzen Videoclips zu ihren Programmen vor.
Ich freue mich, mit dem Gesundheitsfördernden Kreativen Schreiben Teil des Teams zu sein, und vor allem darüber, dass GKS erstmals Teil eines Forschungsprojektes ist.

Mach das, was Du schon immer tun wolltest!

27. November 2014

Am Wochenende traf ich auf dem Bahnhof zufällig einen Weggefährten aus meiner Teenagerzeit. Als Jugendliche waren wir begeisterte Wettkampfschwimmer und trafen uns beinahe täglich beim Training. Nachdem wir zweimal umeinander herumgeschlichen waren, fragten wir fast gleichzeitig „Bist Du…?“ Ein schöner … Weiterlesen

3 Kommentare

Kategorien: Blog Schlagwörter: , , , , , , |

Die heilsame Kraft des Schreibens

19. November 2014

© Jutta Michaud Der 25. September 2013 begann für Iris B. mit einem Streit in der Morgenstunde. Clara, ihre magersüchtige Tochter, weigerte sich, eine halbe Scheibe Toastbrot zu essen, obwohl ihr Gewicht zum wiederholten Male einen kritischen Stand erreicht hatte. … Weiterlesen

1 Kommentar

Kategorien: Blog Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , |

Impressionen vom Wiesergut: Design ist Sein…

28. Juli 2014

…manchmal jedenfalls. Vorab: Texte wie diese entstehen, wenn ich an einem besonderen Ort morgens die Augen aufschlage, zum Stift greife und einfach drauflos schreibe. Was Sie hier lesen, ist ein „Morgenseiten-Freewriting“, inspiriert durch eine ungewöhnlich konsequente Kombination von Materialien, die … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Impressionen vom Wiesergut: Design ist Sein…

Kategorien: Blog Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , |

Fictionage „Kunsttherapie – Auf dem Weg zur Erfüllung“ jetzt im Handel

12. Juni 2014

Mein neuestes Buch ist eine Fictionage. Sie kennen den Begriff nicht? Nicht wundern, meine Kollegin Susanne Diehm und ich haben ihn erfunden. Es ist eine Mischung aus Reportage, klassischer Fiktion und Storytelling. In unserer Edition „Sudijumi“ (sudijumi.wordpress.com) veröffentlichen wir Geschichten, … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Fictionage „Kunsttherapie – Auf dem Weg zur Erfüllung“ jetzt im Handel

Kategorien: Blog Schlagwörter: , , , , , , , , , |

Bunte Herbsttexte im Schreibcafé bei Wenzels Gartenwelt

30. Oktober 2013

In inspirierender Umgebung ganz unterschiedliche Menschen zum Schreiben motivieren – das ist für mich immer wieder eine wunderbare Erfahrung. So auch gestern in Wenzels Schreibcafé. Gut besucht von völlig ungeübten wie erfahrenen Schreibern war das „Herbstliche Schreibcafé“ in Wenzels Gartenwelt. … Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Bunte Herbsttexte im Schreibcafé bei Wenzels Gartenwelt

Kategorien: Blog Schlagwörter: , , , , , |