Jutta Michaud

Über mich

Über mich

Vom Spielbein zum Standbein

Als Diplom-Soziologin, Journalistin und Marketingfrau war ich beruflich über zwei Jahrzehnte in der Unternehmenskommunikation zuhause. Schreiben war schon immer „mein Ding“ und parallel zum beruflichen Schreiben habe ich seit meinen Jugendtagen ein Tagebuch geführt und Kurzgeschichten geschrieben. Als ich 2004 von der Weiterbildung „Schreibgruppenleiterin für Biografisches Schreiben in psychosozialen Berufen“ an der Alice-Salomon-Hochschule (ASH)  erfuhr, fing ich sofort Feuer und beschloss, mir ein „schreibendes Spielbein“ zuzulegen. Dass aus dem Spielbeim ein Standbein werden sollte, war mir nach Abschluss der Fortbildung klar. Gleich im Anschluss belegte ich den  Studiengang „Biografisches und Kreatives Schreiben“, den ich 2009 mit dem Master abschloss. Seitdem veröffentlichte ich  Kurzgeschichten in Anthologien, schrieb einen Roman,  verfasste Sachbücher und coachte Menschen in Veränderungsprozessen.

Ich liebe Entwicklungsprozesse. In meinem Verständnis sind sie die Voraussetzung von Lebensfreude und Energie. Alter spielt dabei keine Rolle, denn Veränderungen finden in jedem Lebensalter statt, ob man das möchte oder nicht.  Kein Leben verläuft glatt, schmerzfrei oder gradlinig. Schreiben und Sport – das habe ich selbst im Leben immer wieder selbst erfahren –  helfen dabei, wieder aus den Tsunamis des Lebens aufzutauchen. Schreiben und Sport fördern den Kontakt zu zum Selbst und jenen Ressourcen, die es ermöglichen, nach Krisen immer wieder aufzustehen. Sich dafür Zeit zu nehmen lohnt sich immer, denn wenn ein Entwicklungsprozess positiv durchlaufen ist,  führt  Ergebnis zu Zufriedenheit und Selbstbewusstsein. Diese Erfahrung weiterzugeben, ist mir ein Herzensanliegen.

Mit Susanne Diehm habe ich 2012 SUDIJUMI gegründet und das Gesundheitsfördernde Kreative Schreiben (GKS) entwickelt.  GKS by SUDIJUMI ist eine eingetragene Marke,  die jede von uns mit eigenen Schwerpunkten ergänzt und für die wir Fortbildungen anbieten. GKS ist die Grundlage meiner Schreibangebote. Wie Menschen reagieren, die für sich die Kraft ihrer eigenen Worte entdecken, ist mir immer wieder eine große Freude.